Die Märchenerzählerin

Heilarbeit mit Märchen

Das Leben stellt an uns immer wieder neue Herausforderungen und Prüfungen. Manche dieser Hürden können wir ohne weiteres meistern und bestehen. Wir lecken zwar manchmal phasenweise unsere Wunden und sind noch etwas durcheinander, gehen aber im besten Fall unseren Weg zuversichtlich weiter.

Es gibt jedoch immer wieder Zeiten, die uns auszehren, beuteln oder sogar in die Knie zwingen. Zeiten, in denen wir es allein nur noch schwer schaffen und wir Unterstützung von anderen brauchen.

Auch in der Märchenwelt hat der Held oder die Heldin immer wieder eine Aufgabe zu erfüllen und muss dafür die schwersten Prüfungen bestehen, um ans Ziel zu gelangen. In manchen Märchen wartet der Held sieben Jahre lang auf seine Erlösung, oder er muss ein Heilkraut für die Genesung seiner Liebsten finden, oder er/sie muss drei Mal um die Welt ziehen, bis die Aufgabe erfüllt ist. Egal wie schwer die Aufgabe ist, eines ist gewiss: In jedem Volksmärchen erhält der Held oder die Heldin Hilfe. Hilfe menschlicher Natur oder Hilfe aus der Anderswelt.

Und am Ende der Märchenreise ist der Weg doch immer wieder das Ziel gewesen.

Zu Beginn eines Märchens steht immer ein Mangel. Entweder fehlt das Kind, oder es fehlt an Geld, oder es fehlt der Bräutigam. Durch diesen Mangel wird der Leidensdruck meist so groß, dass der Held oder die Heldin aufgefordert ist, sich zu entscheiden, also ob er/sie im Mangel weiter leben möchte oder ob es an der Zeit ist, neue Wege zu beschreiten. In den Märchen wird der Weg gegangen.

Das Schlussbild eines jeden Märchens zeigt uns die Aufhebung des Mangels. Alles was am Anfang fehlte, ist nun da und geheilt. Das Geld ist da, das Kind ist auf wundersame Weise gekommen und die Braut heiratet ihren Bräutigam.

Möchtest du deinen Mangel auch beheben?

Ein Mangel kann vieles sein:

  • Fühlst du dich unglücklich?
  • Bist du festgefahren und siehst im Moment keine Lösung, keinen nächsten Schritt?
  • Fehlt dir der Mut, eigene Entscheidungen zu treffen?
  • Fällt es dir schwer, Eigenverantwortung für dich zu übernehmen?
  • Hast du immer wieder mit ähnlichen schwierigen Lebensthemen zu tun und scheinst diese nicht durchbrechen oder lösen zu können?
  • Blockieren dich Ängste, Depressionen, Sorgen oder Schuldgefühle?
  • Hast du das Vertrauen ins Leben verloren?
  • Denkst du, dass du am falschen Ort zur falschen Zeit bist?
  • Schaust du immer zu anderen und stellst dein Licht unter den Scheffel?
  • Vergleichst du oft dein Leben mit dem Leben anderer?

Dann wird es Zeit, dass du zurück zu deinen Wurzeln, deiner Mitte und deiner Aufgabe findest.

Jeder Mangel kann behoben werden!

Wie fühlt es sich für dich an, wenn ich dir sage, dass du wunderbar, vollkommen und liebenswert bist?

Dass du jederzeit die Möglichkeit hast, die beste Version und Vision deines Lebens zu leben?
Und das es dir absolut zusteht, glücklich, gesund, zufrieden und voller Zuversicht und Vertrauen durch dein Leben zu gehen?

Alles was du dafür brauchst, schlummert bereits in dir und will nur noch erweckt und wiedergefunden werden. Denn du bist der Schöpfer deines Lebens und nur du allein hast die Macht und die nötige Fähigkeit, deinen Lebenskurs zu korrigieren und neue Wege und Ziele zu verfolgen.

Die Heilarbeit mit deinem Märchen ist eine in sieben Schritten aufgebaute Prozesstherapie, die das Ziel beinhaltet, diejenigen Anteile in dir zu stärken, die sich entwickeln wollen und die in die Lebensfreude und Selbstliebe führen, damit du ein selbstbestimmtes, kreatives und lebensfrohes Leben führen kannst.

Der Schattenaspekt in dir – ich nenne ihn auch gerne den inneren Widerstand – wird immer ein Gefährte bleiben. Es kommt nur darauf an, wie viel Bedeutung und Gedankenkraft du ihm gibst.

Mit Kreativität, Körperarbeit, Zeit in der Natur und gezielten Hausaufgaben werden wir deinen Mangel beheben.

Ich freue mich auf Dich…

Eine Sitzungsdauer kann unterschiedlich lang dauern. Bitte bring daher genug Zeit mit.